Planungsbüro Holger Fischer
stadtplanung.png

Stadtplanung

Stadtplanung, verstanden im engeren Wortsinn als Planung/bauliche Veränderung der Stadt, erfasst nur bedingt, was tatsächlich unter diesem Begriff zu begreifen ist. Vielmehr geht es darum, den Lebensraum der Menschen positiv zu gestalten und die Voraussetzungen für ein nachhaltiges Wirtschaften zu ermöglichen, ohne dabei die Belange der Natur und Umwelt zu vernachlässigen. Stadtplanung ist somit ein integrativer Prozess, der darauf abzielt, unter Berücksichtigung einer Vielzahl von Aspekten Konflikte bei der Nutzung des Raumes zu vermeiden.

Die gesellschaftlichen, sozialen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, vor denen sich Planung bewegt, sind gegenwärtig in einem gravierenden Wandel begriffen, der in den kommenden Jahren weiter an Dynamik gewinnen wird. Prozesse wie beispielsweise Bevölkerungsschrumpfung und Überalterung gehen mit Effekten einher, die in nicht unerheblichem Maße unsere Umwelt verändern werden.

Es ist die vordringliche Aufgabe der Stadtplanung, diese Entwicklungen als Herausforderung zu sehen und sich diesen zu stellen. Dies bedeutet auch, zwischen den sich aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten ergebenden Zwängen zur Konzentration und den ebenso nachvollziehbaren wie berechtigten Bedürfnissen nach einer flächendeckenden Versorgung der Bevölkerung mit öffentlichen und privaten Infrastruktureinrichtungen – vom Kindergarten über Arbeitsplätze und Einzelhandel bis hin zur Freizeitgestaltung – zu vermitteln.

Eine zukunftsfähige Stadtplanung bedarf daher eines gezielten Einsatzes der rechtlichen, aber auch der informellen Instrumentarien sowie innovativer Ideen, um unsere Städte und Gemeinden in den Verdichtungsräumen ebenso wie im ländlichen Raum lebenswert zu erhalten.

Unsere Aufgabe sehen wir vor diesem Hintergrund darin, öffentliche und private Auftraggeber zu beraten, Entwicklungsalternativen aufzuzeigen und konsensfähige, langfristig tragbare Lösungen zu erarbeiten. Dazu zählt gleichermaßen die Moderation zwischen den Prozessbeteiligten in der Planungsphase wie auch die formale Schaffung von Baurecht sowie die Begleitung bei der Umsetzung einer Maßnahme.